Energiebedarfsabfrage 2013       

Die Dorfwerkstatt Westrup hat im November 2013 die Energiebedarfsabfrage für Westrup gestartet. Ziel ist es, die Heiz- und Energiekosten zu senken und sich umwelttechnisch zu verbessern. Mit den Zahlen aus der Abfrage soll die Planung einer zentralen Energieversorgung gestartet werden. Welche Heizanlage und welcher Energieträger sinnvoll sind wird sich im Laufe der Planung ergeben.


Die Teilnahme an der Energieabfrage ist unverbindlich. Wenn im Lauf 2014 die Planung ab geschlossen ist, stehen die Kosten fest. Dann geht es in die Genehmigungsphase. Ab diesem Zeitpunkt wird es ernst. Es wird eine Versorgungsgesellschaft gegründet und es werden Vorverträge mit den einzelnen Haushalten geschlossen.



Mit der Heizungsumstellung können sich auch Nebennutzungen ergeben wie zum Beispiel bessere und schnellere Internetversorgung oder die Nutzung des Solarstromes für E-Mobilität. Das heiß wir sind für die Zukunft gut gerüstet.

Hier kann der Fragebogen als pdf-Datei herunter geladen werden.
Download Fragebogen